Splissschnitt beim Friseur – heiße Schere

Splissschnitt beim Friseur

Bei einem Splissschnitt handelt es sich um eine spezielle Schnitttechnik. Diese Schnitttechnik wird von vielen Friseuren angeboten. Statt die gesamte vom Spliss betroffene Haarlänge abzuschneiden, werden lediglich nur die gespaltenen Haarspitzen entfernt. Ziel ist es, Spliss ohne Verlust der Haarlänge zu entfernen. Der Friseur segmentiert das Haar in kleine Strähnen, zwirbelt die Haare und scheidet mit der Schere Strähne für Strähne den abstehenden Spliss ab.

Wie lange dauert ein Splisshaarschnitt?

Bei langen Haaren kann die Prozedur je nach Haarlänge und Haardichte ein bis zwei Stunden dauern. Sind die Haare etwas kürzer, geht es etwas schneller. Den Schnitt kann man bei Bedarf aller zwei bis drei Monate wiederholen.

Was kostet ein Splissschnitt?

Der Preis ist abhängig vom Friseur und der Haarlänge. Die Preise beginnen nach unseren Recherchen bei günstigen Friseuren bei ca. 20 €. Wenn man häufiger Probleme mit Spliss hat, kann sich die Anschaffung eines Gerätes zum Spliss entfernen lohnen.

Splisshaarschnitt mit der heißen Schere

Verschiedene Friseure bieten einen Splissschnitt mit heißer Schere. Durch den auch Thermocut oder Care Cut genannten Schnitt, sollen die Haarenden nach dem Schnitt mit der heißen Schere, thermisch versiegelt werden. Die thermische Versieglung soll dazu führen, dass das Haar an den Enden nicht ausfranst und sich Spliss nicht so schnell wiederkommt.  In der Regel kostet der Schnitt mit der heißen Schere einen Aufpreis auf den oben genannten Preis.

Eine “andere Art” der Thermoversieglung wird bei der  Velaterapia > angewendet.

Videotipp

In diesem Video von Norbert Lutz wird die Methode vorgestellt. Der darin vorgestellte Salon befindet sich in Mannheim.